tel:+49 7121 15946-0 info@faltlhauser-ing.de

Fluchttreppe Emilienkrippe

Reutlingen

Tragwerk und Konstruktion

Nachrüstung einer Fluchttreppe an einem innerstädtischen, denkmalgeschützten Gebäude. Aufgrund der beengten Platzverhältnisse wurde die Fluchttreppe als verzinkte Stahlkonstruktion mit zwei versetzt zueinander angeordneten Treppenläufen ausgebildet. Die Spannweite des Hauptlaufes beträgt über 10 m. Die Holmträger der Treppenläufe sind als torsionssteife Stahlholkästen mit Anschluss an eine in ein Köcherfundament eingespannte Hauptstütze konzipiert. Die Flachstahlstufenträger kragen einseitig am Holmträger aus, wodurch die Treppe ihr filigranes Erscheinungsbild erhält.

BAUHERR

Stadt Reutlingen

Planungs-/Bauzeit

2014-2016

ARCHITEKTEN

walk architekten, Reutlingen

Sie möchten mehr erfahren?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen